Aktuelles

#
19.04.2018, 09:34
Im Rahmen der landesweiten SchulKinoWoche besuchen die unterschiedlichen Lerngruppen der Schule am Klinikum, in regelmäßigen Abständen, die Esslinger Kinos. Das ausgewählte Programm reicht von unterhaltsamen bis hin zu gesellschaftskritischen Filmen, von Dokumentationen bis hin zu Spielfilmen.
#
23.03.2018, 12:00
Mehrere Schüler und Schülerinnen liegen mit ihren Stiften und Heften im mittleren Teil des Klassenzimmers um ein niedriges Holzgatter und arbeiten konzentriert. Ab und zu hebt sich ein Kopf, schaut in das provisorische Gehege und arbeitet weiter. Da liegen sie und schreiben, malen, zeichnen...
#
05.10.2017, 16:59
Nach der offiziellen Einweihungsfeier im Juli 2017 starten wir in unseren neuen Unterrichtsräumen in das Schuljahr 2017/18. Mit moderner technischer Ausstattung, neuen Möbeln und geräumigen Zimmern macht der Unterricht nicht nur den Schülerinnen und Schülern Spaß.
#
29.03.2017, 12:55
"Gemeinsam an einem Tisch" - ist das Motto der Vesperkirche. Gemeinsam mit Menschen an einem Tisch zu essen, ohne auf die Herkunft, die Hautfarbe, das Alter und Geschlecht, die Nationalität und Religion zu achten, das wollten wir selbst erleben und diese Idee auch unterstützen.
#
22.03.2017, 13:00
Im Rahmen der Esslinger Schulkino-Woche entschieden wir uns, den Film "Snowden" anzuschauen. Daraus wurde dann ein größeres Unterrichtsprojekt unter dem Stichwort "Big Data". Der Film erzählt die wahre Geschichte des CIA- und NSA-Mitarbeiters und Whistleblowers Edward Snowden, der
#
24.02.2017, 14:44
Der Zustand von Antarktis und Arktis macht deutlich, dass die Auswirkungen des Treibhauseffekts nicht zu leugnen sind. In unserem zweiwöchigen Projekt zum Thema konnten wir viel lernen und bildlich festhalten.
#
13.02.2017, 14:31
Können wir uns eine Welt ohne Plastik vorstellen? - Wohl kaum! Wenn wir unser Haus oder die Wohnung ausräumen und alle, was Plastik enthält vor die Tür stellen, dann ist das Haus fast leer. Wenn wir einkaufen gehen
#
24.11.2016, 08:15
Dass Rom für uns nur eineinhalb Stunden entfernt ist, war uns allen vorher nicht bewusst. Andrea Heber von der Station JES 2 infizierte uns mit ihrer Begeisterung und
#
13.12.2012, 15:55
Wer bin ich ?